MONIKA & HANSJÖRG MESSNER

Gastgeber von Herzen

Wir beide wurden nicht als Gastgeber geboren – es ist uns zugeflogen.
Mit der Übernahme des ehemaligen Doktorhaus schlüpften wir in eine neue Rolle, die Freude daran wuchs.
Die VILLA MESSNER ist genau das, was wir uns für unsere Gäste wünschen.
Ein Ort, an dem Erinnerungen gemacht werden. Dazu möchten wir beitragen.

Handwerker sind wir beide: Monika ist gelernte Schneidermeisterin, hat lange Jahre Trachten genäht und oft alte Trachten für heutige Menschen hergerichtet. Die Freude an schönen Stoffen und Mustern, der Blick für Details – das bleibt. Hansjörg ist Malermeister, und auch er deckt das ganze Spektrum zwischen Restaurierung und moderner Fertigung ab.

Der rote Faden ist unsere Überzeugung, dass es den Menschen gut tut, wenn sie mit Orten und Dingen in Berührung kommen, die Geschichte erzählen und Verbindungen ermöglichen.

Wir sind Gastgeber geworden, weil wir unseren Besuchern Raum geben möchten, um sich selbst ein Stück weit wieder zu finden, in einer akustisch und optisch stillen Umgebung. Die Natur im Villnöss ist unser bester Komplize.

 

„Menschliches Maß – das ist mir wichtig. Was wir haben, ist schnell aufgezählt.
Aber alles hat Tiefe, auch die einfachsten Dinge.“

Monika Messner

Gerne können Sie uns eine unverbindliche Anfrage senden.